Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen die über die Plattform https://klausgundel.com

zwischen

KLAUS GUNDEL e.K.
Heimatshausener Str. 24
D-82319 Starnberg

Telefon: +49 171 420 86 52
E-Mail: info@klausgundel.de
Internet: klausgundel.com

ID-Nr. DE 131 31 060
Amtsgericht München
HR-A-64390

– im Folgenden „Anbieter“ –

und

den in § 2 dieser AGB bezeichneten Nutzern dieser Plattform – im Folgenden „Kunde/Kunden“ – geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung mit dem Betreff „Bestätigung Ihrer Bestellung bei Klaus Gundel“ per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die Bestellung des Kunden (1) stellt hierbei das Angebot zum Vertragsschluss mit dem jeweiligen Inhalt des Warenkorbs dar. Die Empfangsbestätigung (Bestellbestätigung) stellt die Annahme des Angebots durch den Anbieter dar. In dieser wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt in den Sprachen: Deutsch.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit, Zahlungsmodalitäten

(1) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung (§ 2 (2) dieser AGB), vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.

(2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

(3) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland, Österreich.

(4) Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse, PayPal Express Checkout vornehmen.

(5) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von einem etwaigen Widerrufsrecht Gebrauch macht.

(3) Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 6 Sachmängelgewährleistung

(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

§ 7 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 8 Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Stand: Juni 2018

 

—–

Auf der Suche nach den perfekten Winzern

Wein erzählt Geschichten, vermittelt Emotionen und entführt mit jedem Schluck in die Vision des Winzers. Für mich müssen Weine den Gaumen animieren. Sie müssen einfach Spaß und Lust auf mehr machen! Seit 1985 betreue ich als Weinhändler ein erlesenes Portfolio handverlesener Weine. Ständig bin ich auf der Suche nach dem Besonderem, dem Exklusiven – und nach dem Eigenwilligen. Im Bewusstsein, dass guter Wein nur im Zusammenspiel von Natur, Wissen und mit der Erfahrung des Menschen hinter jeder Flasche entstehen kann, reise ich unermüdlich durch die Weinwelt … immer auf der Suche nach den besten Winzern, die es schaffen, Wein naturgetreu in die Flasche zu bannen. Italienische Winzer wie Cascina Adelaide, Corte Lenguin, Gaja, Pescaja, Pietro Lavelli, Scopone oder Mailly Grand Crû in Frankreich und Michel Rolland in Argentinien.

Die perfekte Traube

Ob Rotwein, Weißwein, Schaumwein oder gar Grappa. Ob herrliche Anbaugebiete wie die Toskana, das Piemont, die Champagne oder das argentinische Mendoza … Es bedarf stets des harmonischen Zusammenspiels von Terroir und Winzer, um die Basis für unvergessliche, einzigartige Weine zu erschaffen: die perfekte Traube. Auf meiner Suche nach dieser Perfektion in der Frucht habe ich im Lauf der Jahrzehnte passionierte Winzer kennengelernt, die längst zu Freunden geworden sind. Winzer, die wie ich extrem hohe Ansprüche verfolgen und Grenzgänger sind, die es lieben, aus bekannten Rebsorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc, Syrah, Sangiovese, Pinot Noir und Cabernet Sauvignon, aber auch aus unbekannteren wie Arneis, Barbera, Dolcetto oder Rondinelle außergewöhnliche Weine zu kreieren, die Emotionen am Gaumen wecken. Weine, die begeistern und ebenfalls Grenzen überschreiten. Genau diese Weine reizen mich.

Von der Traube bis zum Etikett – die Klaus Gundel Selektion

Die eigene Weinselektion war mein langgehegter Traum. Seit 2011 kreiere ich gemeinsam mit hervorragenden Winzern aus Deutschland und Italien eine kleine limitierte Selektion, die vor allem eines soll: Spaß machen beim Trinken! All meine vinophilen Schätze begleite ich von der Entstehung bis zu ihrer Vollendung. Zufrieden bin ich erst, wenn alles passt. Ich habe Weinmachen von der Pike auf gelernt und weiß genau, was ich will. Ich verbinde in meinen eigenen Weinen modernste Anbautechniken mit dem traditionellen Bewusstsein für die Rebsorten und den Boden. Ich will, dass man den Weinberg schmeckt und, dass die Fruchtaromen in der Gänze frisch und klar eingefangen werden.

Portofrei ab 50 €

Brutto / Innerhalb Deutschlands

Mindestbestellmenge

Bitte beachten Sie, dass wir nur volle 6er- oder 12er-Kartons ausliefern.

Benötigen Sie Hilfe?

Rufen Sie uns unter 0171 / 42 08 65 2 an! Wir helfen gerne weiter.

Um in diesem Wein-Shop einzukaufen, müssen Sie mindestens 18 bzw 21 Jahre alt sein –
abhängig von den gesetzlichen Bestimmungen an Ihrem Wohnsitz. Wir verkaufen keinesfalls Alkohol an Minderjährige.